Die tierische Wahrnehmung des menschlichen Burnouts.

 

Burnout, Traurigkeit, Stimmungstief, Depression – was bedeutet das für mein Tier ?

 

Was heißt hier überhaupt Burnout ?

Der Zustand der emotionalen Erschöpfung hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Immer mehr Menschen sind betroffen. Das Gefühl keine Kraft mehr zu haben, erschöpft zu sein und den Alltagsherausforderungen nicht mehr gewachsen zu sein betrifft alle Berufsgruppen, ist geschlechterunabhängig und Menschen jeden Alters sind betroffen.

Erschöpfungssyndrom, Traurigkeit, depressive Phasen – das kann jeden treffen. Hintergrund ist Überforderung, die Zunahme von Stress, sei es im beruflichen, familiären oder privaten Umfeld. Belastungen am Arbeitsplatz bis hin zum Mobbing ist Stress, partnerschaftliche Probleme sind Stress, die ständige Verfügbarkeit ist Stress.

Wie wirkt sich das für die Tiere aus,

die in einer engen Gemeinschaft mit uns leben?

 

Hund und Katze sind besonders betroffen, aber wie genau sind sie betroffen ? In zahlreichen Dialogen haben Hund und Katze ihre Sichtweise geschildert, spannend und faszinierend und mit wichtigen Hinweisen für ihren Menschen.

 

Tiere nehmen viel mehr wahr,

als wir uns vorstellen können.

? Sie möchten wissen, welche Folgen die zunehmenden psychischen Erkrankungen des Menschen für Hund und Katze haben?
Spüren das Tiere überhaupt und wie reagieren sie darauf?
Was tun wenn die Nerven blank liegen?

Auch wenn Sie nicht selbst betroffen sind, ist die tierische Einschätzung interessant und verblüffend.

Die Belastungen werden mehr und mehr, es kommt zu einem schleichenden Prozess der Erschöpfung, der von vielen Menschen wahrgenommen, aber nicht ernst genommen wird. Erst wenn aus einer vorübergehenden Müdigkeit eine zunehmende Erschöpfung wird, die Leistung deutlich ab- und die Reizbarkeit zunimmt, können wir nicht mehr ignorieren, was geschieht.

Die Beziehung zu unserem Tier ist betroffen.

Aber warum ist das so ?

Zum Einen weil wir eine engere Verbindung zu Haustieren haben, als in den vergangenen Zeiten. Zum Anderen weil Haustiere zum Sozialpartner geworden sind, wir teilen Freud und Leid und leben in einer engen Gemeinschaft. Unser Tier nimmt unsere Stimmungen auf, versteht aber den Hintergrund nicht. Hören Sie, was Tiere vermitteln. Erfahren Sie wie Sie mit solchen Situationen umgehen können, ehe es die Beziehung belastet.

Beruflicher Stress – ein Fremdwort für Ihren Hund !

 

Mein Mensch ist rot.

Wussten Sie, dass Ihr Tier Ihre Emotionen als Farben sehen kann ?

‚Ich sehe was, was du nicht siehst‘ –

das Kinderspiel kennt wohl jeder von uns, aber unseren Tieren ist diese Wahrnehmung tatsächlich möglich. Sie sehen und spüren, wenn es ihrem Mensch nicht so gut geht, sie reagieren auf unsere Emotionen.

Wie Sie als Halter damit umgehen, wenn es mehr ist, als der ganz normale Blues, hören Sie im Webinar. Traurigkeit, Erschöpfungszustand, innere Wut und emotionale Tiefpunkte gehen an Ihrem Tier nicht vorüber. Geben Sie Ihrer Beziehung die Chance, daran zu wachsen. Reagieren Sie, ehe Ihr Tier reagiert.

 

Was Sie erwartet:

Spannende Einblicke in die tierische Wahrnehmung.
Warum ein Hund rot sieht, wenn der Halter seine Gefühle unterdrückt
Und warum eine Katze unsauber wird, wenn die Depression sich breit macht.
11 Tipps für ein starkes Mensch-Tier-Team auch in den bewölkten Phasen des Lebens.

 

Termine

FR  08.02.19  19:00 – 20:00 Uhr

FR  14.06.19  19:00 – 20:00 Uhr

Das Leben ist heiter bis wolkig.

11 Tipps, damit Sie auch in den bewölkten Phasen ein starkes Team sind !

Live Seminar | Kosten

Onlineseminar mit Teilnehmerbescheinigung
Ich verzichte bewusst auf eine Aufzeichnung.
Teilnehmer können im Chat ihre Fragen stellen.
60 Minuten | € 29

Teilnehmerstimmen

Dieses Thema betrifft uns alle, direkt oder indirekt. Daher ist es so wichtig, darüber nachzudenken, was es für unsere Tiere bedeutet. Frau Sauerland referiert dazu kompetent und eröffnet uns faszinierende Sichtweisen und Erkenntnisse. Ich kann dieses Webinar mit gutem Gewissen jedem empfehlen
Ein sehr gutes Webinar mit einem ganz wichtigen Thema was uns eigentlich alle betrifft, bewusst oder unbewusst. Ich kann das nur empfehlen denn es ist sehr hilfreich die Beziehung zwischen Mensch und Tier besser zu verstehen, ich finde das ganze einfach zur faszinierend. Vielen Dank dafür.
Ein wichtiges Thema, wie immer hervorragend moderiert von Gabriele Sauerland. Ich kann es mit bestem Gewissen weiterempfehlen und glaube, es ist sehr sehr hilfreich für uns Menschen, die tierische Sicht zu kennen. Ich bin immer wieder fasziniert davon. Herzlichen Dank dafür!
Ein sehr informatives Webinar zu einem wie ich finde, wichtigen Thema welches jeden von uns schneller betreffen kann, als es uns bewusst wird. Vielen Dank dafür!
Ein sehr interessantes,wunderbares Webinar mit vielen Tipps,die ich jetzt umsetzen werde. Vielen Dank dafür
Veranstaltungst!pp

error: Achtung: Kopierschutz und Urheberrecht beachten !

erfolgreich angemeldet

Ja, ich will.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen