Hygiene- und Infektionsschutzkonzept

für Veranstaltungen bei communicanis

Zum Schutz unserer SeminarteilnehmerInnen, ReferentInnen und MitarbeiterInnen und vor einer weiteren Ausbreitung des Covid-19 Virus gelten nachfolgende Schutzmassnahmen, Infektionsschutz-grundsätze und Hygieneregeln.

Zu Ihrer und unserer Sicherheit bitte bei Ankunft:

1. 30 Sek. Händewaschen
2. anschließend Desinfektion
3. Covid Datenblatt Auskunft ausfüllen & abgeben
4. Impfnachweis oder PCR- oder Schnelltest (nicht älter als 48 Stunden) vorlegen.

Es gilt ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen im Eingangs- sowie im Pausen-Aufenthaltsbereich.
Bereits vor der Anreise erhalten alle TeilnehmerInnen eine Information zu den Schutz- und Hygienemassnahmen und werden gebeten ein Kontaktdatenblatt auszufüllen, aus dem hervorgeht, dass keine Erkrankungen vorliegen und kein Kontakt zu Erkrankten stattgefunden hat.

Bei Ankunft am Seminarort

wird ein Hinweisblatt zu Hygiene- und Schutzmassnahmen ausgehändigt;
ein Datenblatt mit Kontaktdaten ist auszufüllen.

  • Hinweisschilder sind vor dem WC sowie vor dem Seminarraum angebracht und informiert die SeminarteilnehmerInnen über die Verhaltensregeln.
  • Vor Betreten des Seminarraumes bitten wir die TeilnehmerInnen die Hände gründlich zu waschen und zu desinfizieren. Desinfektionsmöglichkeiten zum Reinigen der Hände sind im Gäste-WC zur Verfügung gestellt. Bitte achten Sie auch in der Warteschlange auf die Einhaltung der Mindestabstände.
  • TeilnehmerInnen sind angehalten, immer wenn sie nicht auf Ihren Plätzen sitzen, einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten und eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Das gilt beim Betreten und Verlassen der Räumlichkeiten und auf Fluren, Gängen, Treppen sowie in den sanitären Einrichtungen. Auf Ihrem Platz dürfen Sie die Masken natürlich gerne absetzen.
  • Personen, die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen oder bei denen von einem erhöhten Infektionsrisiko auszugehen ist, fordern wir auf, nicht an den Veranstaltungen teilzunehmen. Bei Verdachtsfällen wenden wir ein festgelegtes Verfahren zur Abklärung und Kontaktverfolgung an. Dieses Hygienekonzept wird den zuständigen Behörden auf Verlangen vorgelegt.
  • Ihnen wird beim Betreten des Veranstaltungsraums ein Sitzplatz zugewiesen. Personen, denen der Kontakt untereinander erlaubt ist, dürfen im Veranstaltungsraum gerne zusammen Platz nehmen.
  • Um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich identifizierten COVID-19 Falles unter unseren Gästen zu ermöglichen, wird eine Gästeliste mit Angabe von Namen, Telefonnummer und Zeitraum des Aufenthaltes geführt. Auf Grund des Datenschutzes wird es für jeden Gast ein Exemplar geben.
  • Falls Sie in den vergangenen 14 Tagen Kontakt zu Menschen hatten, die an COVID-19 erkrankt waren, bitten wir Sie, nicht an der Veranstaltung teilzunehmen. Diese Bitte gilt auch, wenn Sie selbst an unspezifischen Allgemeinsymptomen und Atemwegs-Symptomen jeder Schwere leiden. Sollten Sie während der Teilnahme an der Veranstaltung solche Symptome entwickeln, müssen wir Sie bitten, das Haus zügig zu verlassen.

Schutz- und Hygienemassnahmen von communicanis D-87669 Rieden am Forggensee

Hygienebeauftragte ist Dorothea Carls 

Veranstaltungst!pp

 

 

online kostenfreies Infowebinar ► Die Chance der Tierkommunikation 📌

die Chance der Tierkommunikation erkennen und nutzen
📌 online MO 02.08.21 18:45 Uhr
► Details | jetzt anmelden

erfolgreich angemeldet

error: Achtung: Kopierschutz und Urheberrecht beachten !