Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Ich sehe was, was du nicht siehst. Die tierische Wahrnehmung des menschlichen Burnouts.

14 Juni | 20:00 - 21:00

Burnout, Traurigkeit, Stimmungstief, Depression – was bedeutet das für mein Tier ?

Tiere nehmen viel mehr wahr, als wir uns vorstellen können.
Wussten Sie, dass Ihr Tier Ihre Emotionen als Farben sehen kann ?
Ich sehe was, was du nicht siehst – das Kinderspiel kennt wohl jeder von uns, aber unseren Tieren ist diese Wahrnehmung tatsächlich möglich.
Sie sehen und spüren, wenn es ihrem Mensch nicht so gut geht, sie reagieren auf unsere Emotionen.

Wie Sie als Halter damit umgehen, wenn es mehr ist, als der ganz normale Blues, hören Sie im Webinar.
Traurigkeit, Erschöpfungszustand, innere Wut und emotionale Tiefpunkte gehen an Ihrem Tier nicht vorüber.
Geben Sie Ihrer Beziehung die Chance, daran zu wachsen.

Was Sie erwartet:
Spannende Einblicke in die tierische Wahrnehmung.
Warum ein Hund rot sieht, wenn der Halter seine Gefühle unterdrückt Und warum eine Katze unsauber wird, wenn die Depression sich breit macht.

11 Tipps für ein starkes Mensch-Tier-Team auch in den bewölkten Phasen des Lebens.

Wie bei allen Webinaren gilt:
Anonyme sind nicht gern gesehen. Deshalb melden Sie sich bitte mit Ihrem realen Vor- und Nachnamen an.
Bitte keine blockierten oder ‚Inkognito‘ Profile.
Das Webinar findet live statt und Sie haben die Möglichkeit Ihre Fragen im Chat zu stellen.

Details: https://communicanis.de/burnout/

Anmelden: https://www.edudip.com/w/303946

Details

Datum:
14 Juni
Zeit:
20:00 - 21:00
Veranstaltungst!pp

 

error: Achtung: Kopierschutz und Urheberrecht beachten !
✉ Infobrief

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen